360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

Ein Tag in Aachen

 

Es war eine spontane Idee nach Aachen zu fahren. Wir haben uns vorher kaum Infos besorgt, was man in Aachen macht und was die Stadt alles zu bieten hat.Wir hatten lediglich ein Café für ein zweites Frühstück rausgesucht und den Dom auf unserer Liste.

Das Fazit vorab. Die Kurstadt Aachen ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

Erster Stop: Stadtgarten/ Kurgarten

In Aachen angekommen, vorbei am Alemannia Aachen Stadion, haben wir uns den nächstbesten Parkplatz in der Nähe vom Stadtgarten gesucht.

Nach 1,5 Stunden Autofahrt ging es direkt in den Park, etwas die Beine vertreten und das schöne Wetter genießen.

360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

Es ist ein sehr gepflegter und schöner Park. Wir haben dort knappe 2 Stunden verbracht und damit die Zeit für unser zweites Frühstück überbrückt. An einem Sonntag morgen war es entsprechend leer und ruhig.

360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

Aachen beweist Humor. 🙂

 

Zweiter Stop: Katzen Café Mílou

Auf direktem Weg ging zu einem ganz besonderen Café in Aachen. Das Katzencafé Mílou.

Ich hatte mich darüber im Vorfeld schon etwas informiert und war begeistert von dem Konzept. Dort angekommen wurden uns kurz und knapp die wichtigsten Regeln zum Schutz der Katzen erklärt. Darauf legen die Betreiber des Café sehr großen Wert.

Katzencafé Katzencafe Milou 360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

Im Café angekommen, wurde uns etwas über die vier Samtpfoten erzählt und wir haben erstmal unsere Blicke im Raum schweifen lassen. Alles ist sehr liebevoll und detailreich eingerichtet, natürlich alles auf die Vierbeiner ausgerichtet. Den Catwalk fand ich besonders toll.

Katzencafé Katzencafe Milou 360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

Wir haben bestellt und natürlich jederzeit die Augen offen gehalten, ob die Katzen sich irgendwo zeigen. Zu Anfang haben die vier sich noch in ihrem Ruheraum zurückgezogen und wollten sich durch unsere Anwesenheit nicht stören lassen. Wir haben uns Kaffee, Tee, Kuchen und ein Sandwich bestellt. Alles vegan zubereitet und sehr lecker.

Nachdem alle Kundenbestellungen abgearbeitet waren, wurden die vier Katzen mit ein paar Leckerlies aus ihrem Versteck gelockt.

Wir finden, dass das Konzept des Katzencafés sehr gut aufgeht und es war ein sehr angenehmer Besuch. Nähere Infos findet ihr auf ihrer Website:

www.katzencafe-aachen.de

Wir kommen gerne wieder. Anbei noch ein paar Eindrücke aus dem Café.

 

Der Aachener Dom

Die Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der Stadt Aachen, bei fast jeder google.de Suche auf Platz 1, ist der Aachener Dom.

Der über 1200-jährige Aacher Dom ist UNESCO-Welterbe und daher auch ein touristischer Anlaufpunkt. Die Tatsachen, dass Sonntags Messen und Gottesdienste abgehalten werden und zusätzlich noch ein riesiger Flohmarkt um das Domgelände aufgebaut war, sorgten für einen großen Menschenauflauf an diesem Tag.

Aachen Dom Flohmarkt 360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

Nach einem kurzen Besuch auf dem Flohmarkt, ging es direkt Richtung Dom.

Auch dieser Besuch hat sich gelohnt. Ein beeindruckendes Bauwerk.

Aachen Dom Flohmarkt 360 Grad Einblick Eindruck Aachen Stadt tr4vel.de Reise Blog

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Der Eintritt ist grundsätzlich kostenlos, es wird lediglich darum gebeten, für das Fotografieren 1 Euro zu bezahlen. Mehr Infos findet ihr auf: www.aachenerdom.de

 

Danach zog es uns raus aus dem Stadtkern, quer durch Gassen und verwinkelte Straßen. Aus weiter Ferne sahen wir eine Aussichtsplattform auf dem Lousberg und haben diesen spontan als unser nächstes Ziel auserkoren.

Es war sehr warm an dem Tag. Trotz der 264 Metern Höhe war es ein sehr angenehmer Spaziergang hoch hinaus auf den Lousberg. Über seine Entstehung gibt es eine sehr witzige Sage: Nachzulesen hier: Geschichte des Lousberg

Oben angekommen stellten wir fest, dass die Aussichtsplattform gleichzeit ein Bürogebäude sowie ein Cafe beinhaltet. Kaffee getrunken hatten wir genug und somit haben wir uns auf einem der Bänke eine kleine Pause gegönnt und die Aussicht genossen.

tr4vel.de travel aachen städtetrip ausflug ein tag aachen erleben sehenswürdigkeit aachener dom

 

Essen gehen in Aachen

Zum Abschluss unseres Tagestrips gingen wir noch lecker essen im Dinette, direkt im Stadtzentrum.

tr4vel.de travel aachen städtetrip ausflug ein tag aachen erleben sehenswürdigkeit aachener dom

 

Gestärkt und gesättigt ging es auch leider schon wieder zurück nach Hause.

Die Stadt Aachen bleibt uns als sehr schöne, saubere und bunte Stadt in Erinnerung. Die kunterbunte Architektur prägt das Stadtbild und die vielen Blumen an jeder Ecke hinterlassen einen sehr positiven Eindruck.

 

Ich hoffe, euch hat unser Beitrag gefallen.

Folgend noch einige Impressionen von unserem Tag in Aachen.

2 Gedanken zu “Ein Tag in Aachen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.