Alcudia Stadt

Der Name Alcudia ist den meisten wahrscheinlich nur durch die Strände ein Begriff. Zugegeben, die Sandstrände Playa de Alcúdia und Playa de Muro sind schon etwas ganz besonderes und gehören definitiv zu unseren Favoriten auf der Insel.

Das Wasser ist glasklar und man braucht keine Taucherbrille um sich die Fische anzuschauen. Für Familien sind die Strände zusätzlich interessant, weil es extrem flach ins Wasser geht und man erst einige Meter hinein laufen muss.

Aber neben den Stränden hat Alcudia auch noch eine kleine Altstadt zu bieten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Es lohnt sich nicht für einen Tagesausflug, lässt sich aber hervorragend mit einer Pause am Strand verbinden. Die Altstadt ist fast komplett umgeben von einer Mauer, die früher vor Angriffen der Piraten geschützt hat.

Alcudia – Stadtkern

Sobald ihr die Stadt betreten habt, fühlt ihr euch wie in die Vergangenheit zurückversetzt. Die alten Gemäuer, die hohe Stadtmauer und die ganzen kleinen Gassen versprühen einen ganz besonderen Charme, der uns sofort in den Bann gezogen hat. Viele der alten Häuser sind mit bunten Blumen verziert und man weiß gar nicht wo man zuerst hinschauen soll.

Es gibt einige Cafés, kleine Restaurants und auch Eis-Cafés. Bei der Auswahl unserer Eis Erfrischung haben wir leider voll daneben gegriffen. Das Eis hat nicht mal mittelmäßig geschmeckt und war sein Geld leider gar nicht wert.

Ebenfalls lohnt sich der kleine Ausflug auf die Stadtmauer. Vor oben hat meinen einen guten Blick über die Dächer der Altstadt und ebenso über einen Teil der Insel. Wir haben ungefähr 2,5 Stunden dort verbracht und sind gemütlich durch alle Gassen geschlendert, haben einige Fotos gemacht und auch die ein oder andere kleine Pause auf einer Bank eingelegt. Bei 33 Grad Außentemperatur kamen auch wir schnell ins schwitzen und danach ging es an den Strand für eine verdiente Abkühlung.

 

Ihr wollt mehr zu Mallorca? Dann schaut euch doch unseren Bericht zur Wanderung zur Playa Coll Baix an.

Oder mögt ihr es etwas ruhiger? Dann müsst ihr unbedingt mal nach Samos. Kaum Tourismus, aber ebenso viel zu entdecken. Unsere Beitrage dazu findet ihr HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.