Tag 1 – Anreise bzw. Flug nach Samos

 

Wir hatten den Urlaub über Urlaubspiraten gebucht und irgendwie ging es schon schwierig an.
Unsere Reiseunterlagen kamen nicht rechtzeitig per Mail und so musste ich mehrmals mit den Piraten telefonieren, die sich immer sehr bemüht haben.
Auch die Rail&Fly Tickets kamen nicht pünktlich und auch hier müsste ich mehrmals nachhaken.

Dennoch wären wir voller Vorfreude auf eine Woche Samos bei 28-30 Grad.

Die Anreise

 

Wir ließen uns um 23:45 in Köln absetzen und nahmen den 2h Zug nach Frankfurt.
Dort hatten wir noch etwas mehr als 3h Aufenthalt bevor der Flieger gehen sollte.
Die Wartezeit verging zwar nicht wie im Flug, aber irgendwann war es dann soweit.
Das Boarding sollte beginnen und auf einmal hieß es, der Flug wurde von 5.20 auf 8.20 Uhr verschoben. Kommentarlos natürlich.
Der Ärger war entsprechend groß und es galt weitere 3 Stunden totzuschlagen.
Es wurden Verzehrgutscheine verteilt und nach weiteren 2,5 Stunden Wartezeit hatte Condor eine weitere Überraschung für uns.
Der Abflug sollte sich nochmal um eine weitere Stunde verzögern, wegen letzten Wartungsarbeiten am Flugzeug.

Irgendwann war das Flugzeug doch einsatzbereit und die Crew zusammengetrommelt.
Auf nach Samos.

Nach 2,5 Stunden sind wir sicher gelandet und die 25 Grad Außentemperatur versetzten uns sofort in den Urlaubsmodus.
Schnell die Koffer eingesammelt und zur Autovermietung gelaufen. Zum Glück mussten wir nicht lange warten und wurden sehr freundlich bedient.

Mit einem Suzuki Alto ging es nochmal eine Stunde quer über die Insel nach Karlovasi, umseren Zielort. Karlovasi ist mit knapp 6800 Einwohnern eine kleine Hafenstadt im Norden von Samos und die zweitgrößte Stadt auf der Insel.

Dort angekommen wurden wir sehr freundlich empfangen und unsere erste Amtshandlung war der Besuch des kleinen Strandabschnittes.
Ein Kieselstrand und ca. 15 Liegen ist natürlich kein Traum-Badestrand, aber das Wasser war warm und glasklar.

Nach einem kleinen Mittagsschlaf in der Sonne und einem ruhigen Abendessen im Hotel, haben wir noch einen kleinen Spaziergang Richtung Hafen gemacht.
Hier noch ein paar Bilder des ersten Tages

 

 

Den Bericht zu Tag 2 findet ihr HIER.

 

Unseren Videobericht zu Samos findet ihr HIER. Unbedingt mal reinschauen.

3 Gedanken zu “Samos – Tag 1”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.